Vorsicht vor unzulässigem Baby Gehörschutz!!!

Händler aus Fernost und auch deutsche Händler bieten im Moment vermehrt Kinder- und Baby Gehörschutz an, der nicht nach den in Europa gültigen gesetzlichen Vorschriften hergestellt wurde. Da die KiddyPlugs GmbH für sicheren und tollen Gehörschutz steht, sind wir um so mehr darüber entsetzt, was aktuell im Internet passiert. Im Bereich Gehörschutz und insbesondere im Bereich Baby Gehörschutz werden immer mehr Produkte angeboten, die nicht gültigen Normen entsprechen.

Händler aus Fernost bieten gerade speziell Baby Gehörschutz an, der nicht nach den in Europa gültigen gesetzlichen Vorschriften hergestellt und getestet wurde. In Europa gelten gerade für den Bereich der persönlichen Schutzausstattung (kurz: PSA) strenge gesetzliche Regelungen und Normen. Hersteller müssen diese Produkte grundsätzlich einem Produkttest bei einer unabhängige Prüfstelle durchführen lassen. Gültige Normen in diesem Bereich sind die EN352 oder die EN71. Zudem müssen alle Produkte das CE Zeichen tragen.

Viele Händler, die online in großen Versandhäusern verkaufen, haben zunehmend keine Prüfbescheinigungen und dürfen ihre Produkte daher nicht in den Verkehr bringen. Auch Anbieter in Deutschland und Europa halten sich oft nicht an die gültigen rechtlichen Rahmenbedingungen. So kaufen auch deutsche Händler Produkte in Fernost ein und bedrucken diese einfach mit ihrem Markennamen und den Angaben zur EN 352 oder dem CE Zeichen. Die Produkte haben aber nie einen Produkttest durchlaufen und besitzen keine gültigen Normen.

Eine Recherche der KiddyPlugs GmbH direkt bei Herstellern in Fernost hat unsere Erwartungen mehr als bestätigt. Kein einziger Baby Gehörschutz, der angeboten wurde, besaß die in der EU gültigen Normen. Zudem haben wir in einem der größten online Shops der Welt Händler gefunden, die einfach Produkte aus Fernost mit ihrem Logo versehen, obwohl die Produkte eigentlich gar nicht in den Handel gelangen dürfen.

Gerade Direkthändler aus Fernost interessieren sich scheinbar immer weniger für die in Deutschland und Europa gültigen Gesetze. Hauptsache der Preis ist günstig und der Kunde kauft. Auch die Shops und Marktplatzbetreiber bleiben untätig. So können die Händler uneingeschränkt immer weiter verkaufen. Sicherlich gibt es auch ganz viele Hersteller, die die gesetzlichen Vorschriften einhalten. Das wollen wir hier betonen. Gerade aber in den bekanntesten Shops und Auktionshäusern im Internet tummeln sich zunehmend unseriöse Anbieter.

Wir können unsere Kunden daher nur warnen, Produkte unbekannter Hersteller oder Händler blind zu kaufen. Vielmehr sollten Eltern gerade bei Baby Gehörschutz nur Herstellern vertrauen, die ihren Firmensitz in Deutschland haben und Produkte nach den geltenden Normen herstellen und vertreiben. Im Zweifel lassen Sie sich immer die sog. “Baumusterprüfbescheinigung” zeigen. Jeder Händler oder Hersteller muss diese für Gehörschutz auf Nachfrage vorweisen können. Auch jeder andere Gehörschutz muss diese Bescheinigung vorweisen können. Ist das nicht der Fall, so werden die Produkte illegal verkauft. Problematisch: einige Händler geben in der Prodkutbeschreibung an, dass die EN Norm und das CE Zeichen vorhanden sind. Das stimmt oft nicht!!!

Vertrauen Sie nie auf Aussagen von Händler, dass die Produkte zertifiziert sind. Diese Aussagen sind leider oft schlicht falsch. Lassen Sie sich im Zweifel immer die Baumusterprüfbescheinigung zeigen. Kann der Händler diese nicht vorweise oder bricht den Support ab, dann ist das Produkt nicht sicher und schon gar nicht verkäuflich. Im Interesse der Kinder sollten Eltern nur seriösen Anbietern vertrauen.

Für Fragen steht die KiddyPlugs GmbH immer zur Verfügung. Wir vertreiben ausschließlich Produkte, die allen gültigen Normen entsprechen. So sind Eltern immer auf der sicheren Seite und wissen, dass die Produkte für Kinder absolut sicher und getestet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.